Steuernews für Klienten

Weitere Ausgaben

Gemeinsam statt einsam

Alte Frau mit Enkelkind

Höchstleistungen lassen sich nur erbringen, wenn alle gemeinsam an einem Strang ziehen. Es ist nicht selbstverständlich, dass Kollegen, die gemeinsam in einem Büro sitzen, ein Team sind und gemeinsam für dasselbe kämpfen.

Um ein Team zu formen, braucht es gewisse Grundregeln, die für alle Mitarbeiter gelten sollten. Entscheidend ist auch die Größe des Teams. Diese hängt auch davon ab, welche Aufgaben gelöst werden müssen. Ist die Größe geklärt, braucht es noch

  • ein gemeinsames, konkretes Ziel, hinter dem alle Teammitglieder mit Motivation und Begeisterung stehen,
  • einen Teamleader, der von allen Mitgliedern akzeptiert wird – auch die Aufgaben und Kompetenzen aller anderen Teammitglieder sind im Vorhinein abzuklären, um Missverständnisse zu vermeiden,
  • eine funktionierende, offene Kommunikation innerhalb der Gruppe, die vom Teamleader ausgeht und

Teamgeist – „Nur zusammen schaffen wir es“. Ein persönliches Engagement der Mitglieder für das Team und das gemeinsame Ziel, kann nicht erzwungen werden. Hilfreich um den Zusammenhalt im Team zu fördern, sind z. B. Outdoor-Aktivitäten, bei denen die Gruppe gemeinsam an einem Erfolg arbeitet und jeder Einzelne auch den Rückhalt des Teams spüren kann.

Stand: 29. Juni 2016

Weitere Ausgaben

Artikel der Ausgabe Juli 2016

Was gibt es Neues bei der Registrierkassenpflicht?

Was gibt es Neues bei der Registrierkassenpflicht?

Die Registrierkassen sind mit technischen Sicherheitslösungen gegen Manipulation zu schützen.

Handwerkerbonus: Holen Sie sich Ihr Geld zurück!

Handwerkerbonus: Holen Sie sich Ihr Geld zurück!

Der Handwerkerbonus wurde verlängert.

Was ist das neue Kontenregister?

Was ist das neue Kontenregister?

Bereits mit der Steuerreform 2015 wurde die Erstellung eines Kontenregisters beschlossen.

Muss eine Schenkung gemeldet werden?

Muss eine Schenkung gemeldet werden?

Unter die Regelungen zum Schenkungsmeldegesetz fallen keine Erbschaften.

Wer ist Kleinunternehmer?

Wer ist Kleinunternehmer?

Der Kleinunternehmer kann auf die Umsatzsteuerbefreiung schriftlich verzichten.

Auftraggeberhaftung

Auftraggeberhaftung

Das auftraggebende Unternehmen haftet bis zum Höchstausmaß von 20 % des geleisteten Werklohnes.

Muss eine Schätzung der Finanz begründet sein?

Muss eine Schätzung der Finanz begründet sein?

Die Behörde führte bei einem Taxiunternehmer eine Außenprüfung durch.

Gemeinsam statt einsam

Gemeinsam statt einsam

Höchstleistungen lassen sich nur erbringen, wenn alle gemeinsam an einem Strang ziehen.

PROCONSULT Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung GmbH & Co KG - Gmunden Brunnenweg 4 4810 Gmunden Österreich +437612765400 +43761276540511 /steuerberater_wirtschaftspruefer_unternehmensberater_gmunden/ 47.918627 13.807740
PROCONSULT Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung GmbH & Co KG - Linz Salzburger Straße 205 4030 Linz Österreich +437326008540 +43732600854711 /steuerberater_linz/ 48.257632 14.292318
PROCONSULT Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung GmbH - Micheldorf Bader-Moser-Straße 19 4563 Micheldorf Österreich +437582512810 +43758251281219 /steuerberater_wirtschaftspruefer_unternehmensberater_micheldorf/ 47.875476 14.130768
PROCONSULT Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung GmbH - Scharnstein Obersperr 11 4644 Scharnstein Österreich +43761530220 +43761530220198 /steuerberater_wirtschaftspruefer_unternehmensberater_scharnstein/ 47.900860 13.947066
PROCONSULT Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung GmbH & Co KG - Bad Goisern Bundesstraße 75 4822 Bad Goisern Österreich +43613520740 +43761276540531 /steuerberater_wirtschaftspruefer_unternehmensberater_bad_goisern/ 47.651925 13.611899